Mehrgenerationenplatz München Südwest

Zwei Selbsthilfe-Organisationen, ein Verein und eine Genossenschaft, errichten ein neues Stadtquartier für 700 Menschen

Die Prinzipien der beiden Sozialunternehmen sind gleich: Non-Profit zum Nutzen der Mitglieder, basisdemokratisch verfasst, solidarische Wirtschaftsweise. Sie haben sich zum Projekt Mehrgenerationenplatz zusammengeschlossen, um über ihre eigenen Grenzen hinaus diese Prinzipien zu erweitern: Kräfte bündeln, damit mehr entsteht, als die Summe von Einzelteilen.

Aktueller Projektstand

Seit Mitte August 2013 befindet sich das Gebäude im Bau. Ende 2014 werden die Wohnungen bezugsfertig sein.

Die meisten Wohnungen wurden bereits vergeben. Die letzten freien Wohnungen werden nach den Sommerferien 2014 in der Mitgliedschaft der Wogeno ausgeschrieben.